Rezension: Anna Friedrich - Holly 3 - Ende der Lügen








  • Taschenbuch: 160 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (16. März 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442482038
  • ISBN-13: 978-3442482030
  • Preis: 5€



Typisch April – man weiß nie, was als nächstes kommt. Auch in der Redaktion der Zeitschrift Holly gibt es mehr Fragen und Antworten. Auf welches schreckliche Geheimnis ist Annika Stassen in Frankreich gestoßen? Und was hat der Außenminister damit zu tun? Haben sich sowohl Sibel Yolan als auch Simone Pfeffer in die falschen Männer verliebt? Welche abgründigen Pläne schmiedet die Verlegerin Elisabeth Salditt in New York? Und bedeuten diese das Ende für Holly?









Anna Friedrich ist ein Pseudonym. Gäbe es sie wirklich, würde sie in Hamburg leben.



Also nach den ersten Beiden Teilen kann man nicht unbedingt sagen, dass ich enttäuscht war aber ich war auch nicht wirklich begeistert. Ich habe trotzdem der Reihe eine Chance gegeben, weil ich die Idee an sich sehr interessant finde und es eine gute Lektüre für zwischendurch ist, vor allem für 5€.

Nach dem dritten Band nun hat mich endlich die Sucht gepackt, ich habe die ganze Zeit auf Intrigen gewartet die mich umhauen und nun war es endlich soweit. Ich finde es wahnsinnig spannend was Simone Pfeffer nun tut mit ihren beiden Männern und ob Annika Stassen bald zurückkehrt. Sibel Yolan wird für mich immer interessanter und ich bin auch bei ihr gespannt wie es weiter geht.

Der Schreibstil gefällt mir immer mehr, denn er ist locker und die Beschreibung der Kameraperspektive fand ich im ersten Teil der Holly Reihe noch sehr merkwürdig und ich bin auch nicht wirklich schlau daraus geworden aber mittlerweile ist sie fester Bestandteil für mich geworden. Es deckt einfach jeden Bereich den man für guten Gossip braucht ab und macht definitiv Lust auf mehr.


Für mich der beste Teil den ich bis jetzt aus der Holly Reihe gelesen habe und den ich in einem Stück verschlungen habe. Ich bleibe Holly treu und werde weiter lesen, denn jetzt bin ich erst recht neugierig geworden somit auch mein Kommentar: „Die Holly Sucht hat mich gepackt ;-)“







Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension: Holly Ivins - Jane Austen Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt

Rezension: Harlan Coben - In ewiger Schuld

Rezension: Kerstin Gier - Silber - Das dritte Buch der Träume