Rezension: Abbi Glines - Breathe - Jax & Sadie


  • Taschenbuch: 336 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch (13. April 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492306942
  • ISBN-13: 978-3492306942
  • Originaltitel: Breathe (Sea Breeze 1)
  • Größe und/oder Gewicht: 13,5 x 2,7 x 18,5 cm
  • Preis. 8,99€


Die erste große Liebe, der erste große Herzschmerz ... Sadie White wird ihre letzten Sommerferien vor dem College nicht entspannt am Strand des idyllischen Küstenorts Sea Breeze verbringen, sondern in einer der Villen der wohlhabenden Sommergäste – als Mädchen für alles. Was sie nicht ahnt: Der Besitzer des Anwesens ist Jax Stone, einer der heißesten Rockstars der Welt. Müsste Sadie sich nicht um ihre hochschwangere Mutter und die Familienfinanzen kümmern, wäre sie vielleicht begeistert, einem einem Star so nah sein zu dürfen. Ist sie aber nicht. Doch während Sadie sich von Jax und dessen Ruhm nicht allzu beeindruckt zeigt, fühlt er sich umso mehr zu ihr hingezogen




Abbi Glines, 1977 in Birmingham (Alabama) geboren, schrieb zahlreiche Fantasy- und Jugendbücher, bevor ihr mit ihren »New Adult«-Romanen der internationale Durchbruch gelang. Heute lebt die erfolgreiche Bestsellerautorin mit ihrem Mann und drei Kindern in Fairhope (Alabama).


Da ich in letzter Zeit regelrecht besessen von Abbi Glines war, konnte ich dem ersten Teil der Sea Breeze Reihe nicht lange widerstehen und war unheimlich gespannt, was mich erwartet. Das Cover finde ich wirklich toll, es ist ähnlich gehalten wie die Rosemary-Beach Reihe aber man sieht gleich das es eine andere Reihe ist und man erkennt die Verbindung zur Story.

Der Schreibstil ist wie immer flüssig, sehr bildlich und unheimlich spannend. Die Charaktere sind alle sehr detailreich beschrieben allen voran natürlich die Protagonistin Sadie. Sie habe ich wieder von Anfang an ins Herz geschlossen, ich liebe die recht typische Verteilung, Sadie ist jung und unschuldig und Jax ist der sexy, unerreichbare Rockstar, der sich unsterblich in sie verliebt. Und doch sind diese Bücher keineswegs langweilig, ich verschlinge sie regelrecht. Die Gefühle der Charaktere wird wunderbar beschrieben, sodass mir selbst schon warm ums Herz wurde, als Sadie von der Crew ihrer neuen Arbeit so herzlich empfangen wurde.

Es hat Spaß gemacht Sadie wachsen zu sehen, sie ist unheimlich weit für ihr Alter aber das liegt wahrscheinlich auch an ihrer Bürde, die sie zu tragen hat. Dann dabei zu zusehen wie Jax sich ihr langsam annähert obwohl von Anfang an klar ist das die beiden einfach zusammengehören.

Sie kommen aus zwei unterschiedlichen Welten und eigentlich ist es auch nur ein Sommerflirt, doch die beiden nähern sich immer weiter an und so bleiben sie schließlich an einander hängen. Ich kann von den beiden bzw. generell den Büchern von Abbi Glines einfach nicht genug bekommen und so wird es wahrscheinlich nicht sehr lange dauern, bis ich den nächsten Teil verschlingen werde.

Auch dieses Buch hat mich wieder vollkommen begeistert, wenn ich nicht schon Glines Fan wäre dann wäre es jetzt endgültig um mich geschehen. Ich bin sehr gespannt was im nächsten teil auf mich wartet!



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension: Holly Ivins - Jane Austen Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt

Rezension: S. Quinn - Devoted - Verbotene Leidenschaft