Rezension: Abbi Glines - One more Chance - befreit


  • Taschenbuch: 288 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch (11. August 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492305679
  • ISBN-13: 978-3492305679
  • Originaltitel: ONE MORE CHANCE
  • Größe und/oder Gewicht: 16 x 2,5 x 19 cm
  • Preis: 8,99€


Wirst du der Liebe eine Chance geben, auch wenn sie dich zerstört? Grant kämpft um Harlows Herz. Er bereut zutiefst, dass er sie gehen ließ, und er will ihr beweisen, dass sie ihm noch immer vertrauen kann. Er ist längst nicht mehr der Playboy, für den alle ihn halten, und er fleht Harlow an, ihre Gefühle für ihn zuzulassen und endlich zurück nach Rosemary Beach zu kommen. Doch obwohl Harlow versucht, langsam wieder Vertrauen zu Grant zu fassen, behält sie ein Geheimnis für sich. Ein Geheimnis, das alles für immer verändern kann. Ein Geheimnis, dass eines Tages alles zerstören wird ...




Abbi Glines, 1977 in Birmingham (Alabama) geboren, schrieb zahlreiche Fantasy- und Jugendbücher, bevor ihr mit ihren »New Adult«-Romanen der internationale Durchbruch gelang. Heute lebt die erfolgreiche Bestsellerautorin mit ihrem Mann und drei Kindern in Fairhope (Alabama).

Endlich geht es weiter mit Grant und Harlow, ich konnte es kaum erwarten, dar das Ende des letzten Teiles quasi offen war musste schnell dieses Buch her! Ich habe Harlow sofort ins Herz geschlossen aber auch Grant hat es mir total angetan, ich liebe alle Charaktere der Reihe bis auf Nan! Ich war so gespannt was aus Harlow und Grant wird, das ich das Buch förmlich verschlungen habe!

Der Schreibstil ist wieder einmal sehr flüssig und detailreich, das kann die Autorin einfach und ich kann gar nicht genug von Glines bekommen. Die Charaktere bekommen immer mehr Persönlichkeit und wer sie bis dahin noch nicht ins Herz geschlossen hatte, wird es spätestens jetzt tun. Grant leidet und man lernt ihn nochmal von einer ganz anderen Seite kennen. Er ist eben doch kein harter Kerl, sondern hat auch einen weichen Kern, wenn es um Harlow geht. Harlow zeigt das sie wirklich erwachsen ist, sie trifft eine Entscheidung die zugleich unvernünftig und mutig ist. 

Harlow zieht sich zu ihrem Halbbruder Mase zurück und Grant fristet sein Dasein in Rosemary Beach, doch er ist nur noch anwesend, er geht arbeiten und dann sofort wieder nach hause, auch Rush macht sich sorgen darf jedoch nicht verraten wo Harlow sich aufhält. Irgendwann erfährt Grant es doch und es gibt kein Halten mehr, Grant reist zu ihr und die beiden müssen sich im Klaren darüber werden was die beiden wollen. Ich konnte spätestens ab dem Zeitpunkt nicht mehr aufhören zu lesen.

Die Handlung schreitet so schnell voran, das ich kaum Möglichkeit habe, das zu verarbeiten und ehe man sich versieht hat man das Ende schon gelesen. Dieser Teil hat mich wirklich mal wieder begeistert, es lohnt sich wirklich Grant und Harlow eine Chance zu geben und ich bin sehr gespannt wie es weiter geht!

Die Rosemary - Beach Reihe hat es mir einfach angetan, ich kann nicht mehr aufhören zu lesen und da ich von Anfang an ein großer Fan von Grant war, habe ich mich sehr über diese beiden Bücher gefreut! 



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension: Holly Ivins - Jane Austen Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt

Rezension: S. Quinn - Devoted - Verbotene Leidenschaft