Rezension: Mona Kasten - trust again


  • Broschiert: 480 Seiten
  • Verlag: LYX (13. Januar 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3736302495
  • ISBN-13: 978-3736302495
  • Größe und/oder Gewicht: 13,7 x 4 x 21,6 cm
  • Preis: 12,00€


Sie hat mit der Liebe abgeschlossen - Er weigert sich, sie aufzugeben.

In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. Ein großes Problem. Spencer ist sexy, charmant und lustig, genau ihr Typ - und er beginnt augenblicklich mit ihr zu flirten. Doch Dawn hat sich geschworen, die Finger von Männern zu lassen. Zu tief sitzt der Schmerz, den sie empfindet, weil sie der falschen Person vertraut hat, zu groß ist die Wunde, die sein Verrat hinterlassen hat. Aber Spencer gibt nicht auf. Und als Dawn herausfindet, dass auch er ein herzzerreißendes Geheimnis verbirgt, wird ihr klar, dass sie keine Chance hat gegen die Art und Weise, wie er ihre Welt auf den Kopf stellt ...




Mona Kasten wurde 1992 in Norddeutschland geboren und ist dort auch immer noch zu Hause. Wenn sie ausnahmsweise mal nicht in der Uni sitzt (oder vielleicht gerade dann), denkt sie sich Geschichten aus, in denen junge Protagonisten große und kleine Probleme bewältigen müssen. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann.

Nachdem ich schon "begin again" der Autorin regelrecht verschlungen habe, konnte ich einfach nicht lange warten und musste mir dieses Buch auch gleich noch kaufen. Auch dieses Buch habe ich wieder verschlungen und es hat mir sogar noch besser gefallen als "begin again"! Das Cover ist im Stil des ersten Buches gehalten, hier ist ein schwarzer Hintergrund, und natürlich die Farbakzente sind anders. Mir gefällt das drei-geteilte Bild sehr gut und die Bücher sind einfach ein Hingucker. Ich liebe auch die broschierte Größe, das Buch liegt wunderbar in der Hand und ist nicht so wackelig. 

Auf den Schreibstil der Autorin ist wieder Verlass und ich war von der ersten Seite an gefesselt. In diesem Teil geht es um Dawn, die beste Freundin von Allie, wir kennen sie schon aus dem ersten Buch und ich habe mich wirklich gefreut, dass sie jetzt die Protagonistin ist. Dawn hat schreckliches mitgemacht, sie hat ihren Exmann auf frischer Tat ertappt, wie er mit einer Frau in ihrem Ehebett Sex hatte. Man kann sich also denken, wie Dawn in Bezug auf Männer aufgestellt ist. Dann tritt jedoch Spencer in ihr Leben, er sieht wahnsinnig gut aus, hat einen tollen Humor und obwohl Dawn es sich nicht eingestehen möchte, kribbelt es in ihrem Bauch, wenn sie ihn sieht.

Erstmal keine neue Thematik, aber die Charaktere machen die Geschichte so besonder. Dawn war mir schon in der ersten Geschichte sympathisch genauso wie Spencer und sie hier nochmal von einer ganz anderen Seite kennen zu lernen, war einfach genial. Die beiden scheinen füreinander bestimmt zu sein aber es ist nicht immer so einfach, wie es am Anfang scheint. 

Die Autorin schmückt die Charaktere regelrecht aus, sie haben alle Persönlichkeit und etwas ganz besonderes an sich, keiner von ihnen wirkt stumpf oder langweilig. Auch die Entwicklung der Charaktere wird nicht vernachlässigt, was mir persönlich wichtig ist. Die Handlung ist unglaublich spannend, sodass ich mal wieder Schwierigkeiten hatte, beim lesen zu pausieren. Desweiteren ist die Geschichte zu keiner Zeit vorhersehbar, wodurch besonders zum  Ende hin, die Spannung ins unermessliche steigt.

Ich freue mich schon unglaublich auf den nächsten Teil "feel again" der jedoch erst im Mai erscheint, also müssen wir noch etwas Geduld haben!

Eine unglaublich mitreißende Geschichte, die für meinen Lesegeschmack alles hatte, was ich mir gewünscht habe. Wer "begin again" mochte wird dieses Buch auf jeden Fall leibe, ich fand die Geshcichte von Dawn und Spencer sogar noch besser! Wer einmal angefangen hat, dass Buch zu lesen wird es so schnell nicht mehr aus der Hand legen wollen! Für mich eine volle Punktzahl und ein weiteres Highlight in diesem Jahr!



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension: Holly Ivins - Jane Austen Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt

Rezension: S. Quinn - Devoted - Verbotene Leidenschaft